Beispiel eines Bereichs-Blog-Layout (FAQ-Bereich)

Kontenrahmen

Geschrieben von A&O am .

Der Kontenrahmen ist ein systematisches Verzeichnis aller Konten für die Buchführung in einem Wirtschaftszweig. Er dient als Richtlinie und Empfehlung für die Aufstellung eines konkreten Kontenplans in einem Unternehmen. Damit sollen einheitliche Buchungen von gleichen Geschäftsvorfällen erreicht und zwischenbetriebliche Vergleiche ermöglicht werden.

Der Kontenrahmen ist meist nach dem Zehnersystem in Kontenklassen gegliedert. Hier sind die in ihrem Wesen und Inhalt möglichst ähnlichen Konten gebündelt und einem Prinzip folgend aufgebaut.

  • Die erste Stelle gibt die Kontenklasse an.
  • Die zweite Stelle gibt die Kontengruppe an.
  • Innerhalb der Kontengruppen kann in Kontenarten (Untergruppen) unterteilt werden.

Der Kontenrahmen für das Handwerk

Klasse 0, Anlage- und Kapitalkonten

01 Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten

0100 Werkstatt-, Lagerund Geschäftsgebäude
0120 Wohngebäude
0130 Sonstige Gebäude
0140 AuBenanlagen
0150 Grund und Boden der bebauten Grundstükke (wenn nicht in 0100-01 40 eingeschlossen)
0160 Unbebaute Grundstücke
0170 Bauten auf fremden Grundstücken
0180 grundstücksgleiche Rechte

02 Maschinen, techn. Anlagen, Werkzeuge

0200 Maschinen
0210 Techn. Anlagen
0220 Werkzeuge, Modelle, Formen
0280 „Geringwertige Anlagegüter" (GWG) Maschinen, techn. Anlagen, Werkzeuge

03 Fahrzeuge

0300 Lastkraftwagen
0310 Personenkraftwagen
0320 Sonstige Fahrzeuge

04 Betriebs- und Geschäftsausstattung

0400 Betriebsausstattung
0410 Ladenausstattung
0420 Büroausstattung
0480 „Geringwertige Anlageqüter" (GWG) Betriebs- und Geschäftsausstattung

05 Immaterielle Vermögensgegenstände

0500 Konzessionen, Patente, Lizenzen und ähnliche Rechte
0510 Geschäfts- oder Firmenwert

06 Finanzanlagen, langfristige Forderungen

0600 Anteile an verbund. Unternehmen
0610 Ausleihungen an verbund. Unternehmen
0620 Beteiligungen
0630 Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht
0640 Wertpapiere des Anlagevermögens
0650 Genossenschaftsanteile
0660 Sonst. Iangfristige Forderungen
0670-0690 frei für Aufgliederung der Forderungen nach Restlaufzeit, Sicherheiten und gegenüber Geschäftsführern und Gesellschaftern (einschließlich Kontengruppe14)

07 Langfristige Verbindlichkeiten.

0700 LangfristigeVerbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten
0710 Darlehen von anderen Geldgebern (auch stille Beteiligungen)
0720 Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen
0730 Verbindlichkeiten gegenüber Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht.
0740 Langfristige VerbindIichkeiten im Rahmen der sozialen Sicherheit
0750 Anleihen
0760 Sonstige Iangfristige Verbindlichkeiten
0770-0790 frei für Aufgliederungen der Verbindlichkeiten nach Restlaufzeit und gegenüber Geschäftsführern und Gesellschaftern (einschließlich Kontengruppe 16)

08 Eigenkapital Einzelunternehmen und Personengesellschaften:

0800 Kapitalkonto A:
0810 Kapitalkonto B:
Kapitalgesellschaften:
0800 Gezeichnetes Kapital
0810 Ausstehende eingeforderte Einlagen (Sollseite)
0820 Ausstehende, nicht eingeforderte Einlagen (Sollseite)
0830 Kapitalrücklage
0840 Gewinnrücklagen
0850 Gewinn-/Verlustvortrag
0860 Jahresüberschuß/ -fehlbetrag
0880 Sonderposten mit Rücklagenanteil

09 Rückstellungen, Rechnungsabgrenzungsposten und aktivierte Ingangsetzungsaufwendungen

0900 Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen
0910 Steuerrückstellungen
0920 Sonstige Rücksteilungen
0930 Aktive Rechnungsabgrenzung
0940 Passive Rechnungsabgrenzung
0980 Aktivierte Aufwendungen für die Ingangsetzung und Erweiterung des Geschäftsbetriebs
Klasse 1, Finanzkonten

10 Kasse

1000 Hauptkasse
1010 Ladernkasse
11 Postscheck, Banken,Schecks
1100 Postgiro (Postscheck)
1110 Bank A
1120 Bank B usw.
1180 Schecks

12 Wechselforderungen, Umlaufwertpapiere

1200 Wechselforderungen
1210 Umlaufwertpapiere
13 Interimskonten
1300 Interimskonto für innerbetrieblichen Geldverkehr

14 Kurzfristige Forderungen

1400 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen
1410 Forderungen gegen verbundenen Unternehmen
1420 Forderungen gegen Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht
1430 Sonstige kurzfristige Forderungen
1440 Zweifelhafte Fordenungen
1450 Wertberichtigungen auf Forderungen
1460-1470 frei für individuelle Vorsteueraufgliederung
1480 Vorsteuer (Mehrwertsteuer) zusammengefaßt

15 Geleistete Anzahlungen

1500 Anzahlungen und sonstige Guthaben bei Lieferanten (nur zum Bilanzstichtag hier, sonst unter 1 600)
1510 Geleistete Anzahlungen auf immaterielle Vermögensgegenstände
1520 GeleisteteAnzahlungen auf Sachanlagen und in Bau befindliche Anlagen
1580 geleistete Mehrwertsteuervorauszahlungen

16 Kurzfristige Verbindlichkeiten

1600 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen
1610 Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten (hier nurfür Bilanz)
1620 Treuhandkonto Lohnsteuer
1630 Treuhandkonto Sozialabgaben (Arbeitnehmeranteil)
1640 Verpflichtungen aus gesetzlichen Sozialabgaben (Arbeitgeberanteil)
1650 Verbindlichkeiten an das Finanzamt (ohne Mehrwert- und Lohnsteuer)
1660-1670 frei für individuelle Mehrwertsteueraufgliederung
1680 Mehrwertsteuerverpflichtung zusammengefaßt
1690 Sonstige kurzfristige Verbindlichkeiten

17 Vorauszahlungen und sonstige Guthaben der Kunden, noch zu erbringende Leistungen (nur zum Bilanzstichtag hier, sonst unter1400)

1700 Vorauszahlungen und sonstige Guthaben der Kunden'
1710 Noch zu erbringende Leistungen, die schon in Rechnung gestellt und verbucht sind

18 Wechselverbindlichkeiten

1890 Wechselverbindlichkeiten

19 Privatkonten

1900 Geld- und Sachentnahmen
1910 Eigenverbrauch
1920 Private Steuern
1930 Vorsorgeaufwendungen
1940 Sonstige Sonderausgaben
1950 Private G rundstückaufwendungen und -erträge
1980 Einlagen

Klasse 3, Konten der Bestände an Verbrauchstoffen und Erzeugnissen

30 Rohstoffe (Grundstoffe)

3000 Rohstoff A
3010 Rohstoff B usw.

31 Bezogene einbaufertige Teile

3190 Bezogene einbaufertige Teile

32 Hilfs- und Betriebsstoffe

3290 Hilfs- und Betriebsstoffe

33 Kleinmaterial

3390 Kleinmaterial

34 Handelswaren

3490 Handelswaren

35 frei

36 Unfertige Erzeugnisse bzw. Leistungen

3690 Unfertige Erzeugnisse bzw. Leistungen

37 Selbsthergestellte Fertigerzeugnisse

3700 Erzeugnis A
3710 Erzeugnis B usw.
3780 Sonstige selbsthergestellte Fertigerzeugnisse

38 Noch in Rechnung zu stellende Leistungen

3890 Noch in Rechnung zu stellende Leistungen

39 Frei für nicht direkt zuordenbare Skonti und Rabatte

Klasse 4, Konten der Kostenarten

40 Einsatz an Rohstoffen und bezogenen Teilen (Einzelkostenmatefial)

4000 Material A
4010 Material B usw.
4040 Bezogene einbaufertigeTeileGruppe A
4050 Bezogene einbaufertigeTeileGruppe B
usw .
4080 Sonstige Fertigungsmaterial

41 Personalkosten (außer Entlohnung für Leiharbeitskräfte)

4100 Sammelkonto Löhne und Gehälter
4110 frei für direkt verrechenbare Löhne und Gehälter
4120 frei für nicht direkt verrechenbare Löhne und Gehälter
4130 Sammelkonto gesetzliche Sozialabgaben (Arbeitgeberanteil)
4140 frei für gesetzliche Sozialabgaben (Arbeitgeberanteil) zu 4110
4150 frei für gesetzliche Sozialabgaben (Arbeitgeberanteil) zu 4120
4160 Berufsgenossenschaftsbeiträge
4170 Tarifliche Sozialleistungen
4180 Freiwillige Sozialleistungen
4190 Sonstige Personalzusatz- und -nebenkosten3

42 Kleinmaterial, Hilfs- und Betriebsstoffe (Gemeinkosten)

4200 Kleinmaterial
4210 und
4220 frei
4230 Kleinwerkzeuge und sonstige „GeringwertigeAnlagegüter" (bis 100DM)
4240 Hilfsstoffe
4250 Verpackungsmaterial
4260 Schmierstoffe, Öle, Fette
4270 Treibstoffe
4280 Heizungsmaterial

43 Fremdstrom,-gas,-wasser

4390 Fremdstrom,-gas, -wasser

44 Steuern, Gebühren, Beiträge, Versicherungen u. ä.

4400 Betriebliche Steuern
4410 Gebühren
4420 Abgaben
4430 Beiträge
4440 Umlagen
4450 Versicherungen

45 Verschiedene Gemeinkosten

4500 Miete, Pacht,
4510 Fremdreparaturen
4520 Porti, Fernsprechund Telegramm-Gebühren
4530 Büromaterial, Zeitungen, Zeitschriften
4540 Werbekosten
4550 Reisekosten (außer 4980)
4560 Steuer- und Rechtsberatung, Buchstelle, Rechenzentrum
4570 Kfz-Unterhalt (außer Treibstoffe und KfzSteuer)
4580 Kfz-Unterhalt (Treibstoffe) (Untergliederung der Konten 4570 und 4580 nach Fahrzeugen
bzw. Fahrzeuggruppen)
4590 Sonstige Gemeinkosten

46 Frei für kalkulatorische Kosten

4600 frei für kalkulatorische Abschreibungen auf Gebäude
4601 frei für kalkulatorische Abschreibungen auf Kraftfahrzeuge
4602 frei für sonstige kalkulatorische Abschreibungen
4610 frei für kalkulatorische Zinsen
4620 frei für kalkulatorischen Unternehmerlohn und Entgelt für nichtentl. mith.
Familien-Angehörige
4630 frei für kalk. Wagnisprämie
4640 frei für sonstige kalkulatorische Kosten

47 Handelswareneinsatz

4790 Handelswareneinsatz

48 Sondereinzelkosten der Fertigung einschließlich bezogene Leistungen

4800 Fremd- und Nachunternehmerleistungen
4860 und 4870 frei für Kosten für Leiharbeitskräfte
4880 Sonstige Sondereinzelkosten der Fertigung

49 Sondereinzelkostendes Vertriebs und sonstige Sondereinzelkosten ein schließlich bezogene Leistungen

4900 Verpackungs- und Versandsonderkosten
491 0-4930 frei
4940 Sonstige Sondereinzelkosten des Vertriebs (Provisionen)
4950-4970 frei
4980 Sonstige Sondereinzelkosten (evtl Reisekosten)

Klasse 8, Erlöskonten

80 Erlöse aus selbsthergestellten Erzeugnissen

8000 Erlöse aus Erzeugnisgruppe A
8010 Erlöse aus Erzeugnisgnuppe B usw.
8080 Erlöse aus sonstigen selbsthergestellten Erzeugnissen

81 Erlöse aus Lohnaufträgen

8190 Erlöse aus Lohnaufträgen

82 Erlöse aus Reparaturaufträgen

8290 Erlöse aus Reparaturaufträgen

83 Erlöse aus Dienstleistungen

8300 Erlöse aus Gruppe I
8310 Erlöse aus Gruppe I I usw.
8380 Erlöse aus sonstigen Dienstleistungen

84 Erlöse aus Handelswaren

8400 Erlöse aus Handelswaren A
8410 Erlöse aus Handelswaren B usw.
8480 Erlöse aus sonstigen Handelswaren

85 Sonstige Erlöse

8590 Sonstige Erlöse

86 Erlösschmälerungen

8600 Erlösschmälerungen zu Handwerkserlösen
8650 Erlösschmälerungen zu Handelserlösen und sonstigen Erlösen

87 Bestandsveränderungen bei unfertigen Erzeugnissen bzw. Leistungen, beiselbsthergestellten Fertigerzeugnissen, bei noch in Rechnung zu stellenden Leistungen

8790 Bestandsveränderungen

88 frei (bei EDVnichtverwenden)

89 Eigenverbrauch an Reparaturleistungen und sonstigen betrieblichen Leistungen

8900 Eigenverbrauch an selbsthergestellten Erzeugnissen zum vollen MwSt.-Satz
8910 Eigenverbrauch an Reparaturleistungen zum vollen MwSt.Satz
8920 Eigenverbrauch an Handelswaren und Materialien zum vollen MwSt.-Satz
falls zusammengefaßt:
8940 Eigenverbrauch zum vollen MwSt.-Satz)
8950 Eigenverbrauch an selbsthergestellten Erzeugnissen zum halben MwSt.-Satz
8970 Eigenverbrauch an Handelswaren und Materialien zum halben MwSt.-Satz
falls zusammengefaßt:
8990 Eigenverbrauch zum halben MwSt.-Satz)

Klasse 9, Abgrenzungs- und Abschlußkonten

90 Außerordentliche Aufwendungen und Erträge

9000 Außerordentliche Aufwendungen
9050 Außerordentliche Erträge

91 Betriebsfremde Aufwendungen und Erträge

9100 Betriebsfremde Aufwendungen
9150 Betriebsfremde Erträge

92 Haus- und Grundstücksaufwendungen und -erträge

9200 Haus- und Grundstücksaufwendungen (ohne Grundsteuer)
9250 Haus- und Grundstückserträge

93 Zinsen und ähnliche Aufwendungen

9300 Zins- und Diskontaufwendungen
9310 ZinsähnlicheAufwendungen

94 Zinsen u. ä. Erträge

9400 Erträge aus Beteiligungen
9410 Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens
9420 Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge

95 BilanzielleAbschreibungen

9500 Bilanzielle Abschreibungen auf Gebäude
9510 Bilanzielle Abschreibungen auf Kramahrzeuge
9520 BilanzielleAbschreibungen auf sonstige Anlagevermögen (außer Finanzanlagen)
9530 BilanzielleAbschreibungen auf immateriellen Vermögensgegenstände des Anlagevermögens
9540 BilanzielleAbschreibungen auf Finanzanlagen und Wertpapiere des Umlafuvermögens
9550 BilanzielleAbschreibungen auf das Umlaufvermögen (außer Wertpapieren)

96 Frei für Verrechnungskonten zu den kalkulatorischen Kosten

9690 frei für Verrechnungskonto zu den kalkulatorischen Kosten

97 Frei für kurzfristige Rechnungen

9700 frei für Monatserfolgsrechnung
9710 frei für zeitliche Abgrenzung zu 9700
9720 freifürVierteljahreserfolgsrechnungen
9730 frei fürzeitliche Abgrenzung zu 9720
9750-9760 frei für vorläufige Abschlußbuchungen zur EDV-Kennziffernauswertung
9750 vorl.Abschreibgn. auf Gebäude
9751 vorl. Abschreibgn. auf Kraftfahrz.
9752 vorl. Abschreibgn. auf sonst. Anlagevermögen
9753 geschätzter Materialbestand
9754 gesch.Bestand an Handelswaren
9755 gesch. Bestand an unfertigen und noch nicht abger. Arbeiten
9756 Unternehmerlohn
9757 Entgelt f. nichtentlohnte mithelfende Familienangehörige
9758 vorl.aktive Rechnungsabgrenzgn.
9759 vorl.passive Rechnungsabgrenzgn.
9760 Gegenbuchungen zu 9750-9759

98 Jahres -Gewinn- und Verlustkonto

9890 Jahres-Gewinn- und Verlustkonto

99 Jahresbilanzkonto und buchungstechnische Verrechungskonten

9900 Jahres-Bilanzkonto
9910-9999 Buchungstechnische Verrechnungskonten (vorw. EDV-bedingt)
9998 Eröffnungsübergangskonto (Gegenposten d. Anfangsbestände)
9999 Differenzenkonto

 

Kommentar schreiben