Infothek A&O

Umsatzrendite

Geschrieben von Administrator am .

Die Umsatzrentabilität, auch Umsatzrendite genannt, stellt den auf den Umsatz bezogenen Gewinnanteil dar. Diese Kennzahl lässt also erkennen, wieviel das Unternehmen in Bezug auf 1 € Umsatz verdient hat. Eine Umsatzrendite von 10% bedeutet, dass mit jedem umgesetzten Euro ein Gewinn von 10 Cent erwirtschaftet wurde. Eine steigende Umsatzrentabilität deutet bei unverändertem Verkaufspreis auf eine zunehmende Produktivität im Unternehmen hin, während eine sinkende Umsatzrentabilität auf sinkende Produktivität und damit auf steigende Kosten hinweist. Andere Begriffe für Umsatzrentabilität sind u.a.: Umsatzrendite, Return on Sales,

 

Umsatzverdienstrate.

Die Kennziffer UmZ bezeichnet die Umsatzrendite nach Zinsen.

Quellenhinweis: http://www.controllingportal.de/Fachinfo/Grundlagen/Kennzahlen/Umsatzrent.html

{jcomments on}