Umsatzsteuer

Geschrieben von A&O am .

Verkehrsteuer, die den Letztverbrauch bzw. Konsum von Gütern und Dienstleistungen besteuert. Sie ist bezüglich ihres Aufkommens eine der bedeutendsten Einnahmequellen des Bundes (1997: rd. 240 Mrd. DM = 30% des gesamten Steueraufkommens). Steuersubjekt ist der Unternehmer, dessen umsatzsteuerpflichtige Definition sehr weitreichend ist und sich von der Definition des Begriffes im Rahmen der Einkommensteuer unterscheidet. Steuerobjekte sind nach Umsatzsteuergesetz (UStG)

  • Lieferungen,
  • sonstige Leistungen,
  • Eigenverbrauch,
  • Einfuhr und
  • Innergemeinschaftlicher Erwerb.

Zusätzlich zu den vorstehenden Merkmalen sind die Merkmale der Entgeltlichkeit, der Inlandsbezogenheit und der Unternehmensbezogenheit in unterschiedlicher Ausprägung gefordert. Bemessungsgrundlage stellt in der Regel das Entgelt dar. Der Steuertarif beträgt in Deutschland seit 1.4.1998 16%. Daneben existiert noch ein ermäßigter Steuersatz in Höhe von 7% für Güter und Dienstleistungen, die der Existenzsicherung dienen. Daneben existiert ein langer Katalog von Steuerbefreiungen. Insbesondere Lieferungen und Leistungen im Rahmen des Exports, der Bankgeschäfte, des Gesundheitswesens, Immobiliengeschäfte und Vermietungen sind hier aufgelistet. Die Steuer ist vom Unternehmer selbst zu berechnen und an das Finanzamt abzuführen. Je nach Größenordnung der Umsatzsteuerschuld muss der Unternehmer neben der obligatorischen Jahressteuererklärung monatlich oder vierteljährlich sogenannte Umsatzsteuervoranmeldungen abgeben. Hierbei darf er bei der Berechnung der Steuerzahllast selbst bezahlte Umsatzsteuer auf Vorleistungen, die er für sein Unternehmen eingekauft hat, abziehen. Dies entspricht dem sogenannten Vorsteuerabzug. Das zur Zeit gültige System ist ein Allphasen-Netto-Umsatzsteuersystem mit Vorsteuerabzug. Hierbei gilt noch das Bestimmungslandprinzip, d. h. das Land, für das der Umsatz bestimmt ist, hat die Besteuerungshoheit. An einer Harmonisierung der europäischen Steuersysteme wird aktuell gearbeitet.

 

 

 

 

Kommentar schreiben