Markt

Geschrieben von A&O am .

Gesamtheit der ökonomischen Beziehungen zwischen Anbietern und Nachfragern hinsichtlich eines Gutes bzw. einer Gütergruppe innerhalb eines bestimmten Gebietes und eines bestimmten Zeitraumes. Gekennzeichnet wird ein Markt also durch seine Elemente Gut/Gütergruppe (Real- oder Nominalgüter), Anbieter, Nachfrager (Konsumenten, Industriebetriebe, Handelsbetriebe) oder öffentliche Institutionen, ökonomische Beziehungen (Kommunikationsbeziehungen, Kooperationsbeziehungen, Wettbewerbsbeziehungen, Machtbeziehungen oder Rollenbeziehungen), Gebiet und Zeitraum. Kombinationen aus der Anzahl der Anbieter und der Nachfrager führen zu verschiedenen Marktformen.

{jcomments on}